Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Proteinreich und zuckerfrei: Muffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

„Ich gebe es nur ungerne zu, aber sie schmecken sehr gut“, so lautete das Fazit meines Freundes zu meinen neuen Muffins, die ich Anfang letzter Woche gebacken habe. Da könnt ihr euch fragen, wieso er es nur ungerne zugab. Nicht, weil ich eine schlechte Köchin oder Bäckerin wäre. Zumindest schmeckte ihm bislang alles, was wir zusammen gekocht haben. Der Grund ist folgender: Mein Freund ist kein Fan von Ernährungsergänzungen im Sinne von Proteinpulvern oder Ähnlichem. Und ich finde es überhaupt nicht schlimm, denn da muss jeder für sich entscheiden. Die einen verpönen die Dinger, die anderen können nicht ohne. In meiner Küche finden sie hin und wieder Anwendung, so auch beim Backen. Und hier ist das Ergebnis.

Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Weiterlesen

Advertisements

Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Die einen mögen Nutella, die anderen Erdnussbutter: Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Wie bei allem im Leben gibt es auch beim Essen verschiedene Typen. Der eine mag Süßes, der andere eher Scharfes. Es gibt Nutellafans, die anderen mögen eher Erdnussbutter. Ich bevorzuge, alleine wegen des geringen Anteils an Kohlenhydraten und der vielen Proteine, die Erdnussbutter. Wenn der kleine Hunger zwischendurch mal kommt, gibt es einen halben Esslöffel und schon ist mein Magen wieder glücklich. Oder ich nehme sie als Zutat für meinen Frühstücksbrei oder als Belag aufs Brot (natürlich aus vollem Korn 🙂 ). Heute früh gab es wie gewöhnlich ein gesundes Frühstück: eine neue Shakevariation mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack. Proteinreich, reich an gesunden Kohlenhydraten und mit guten Fetten noch dazu.

Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Weiterlesen

Zuckerfreie LowCarb Brownies aus Hafermehl

Backen entspannt, Backen wärmt: Zuckerfreie LowCarb Brownies voller Ballaststoffe aus Hafermehl

Backen hat für mich etwas Entspannendes. Deswegen backe ich häufig dann, wenn ich auf andere Gedanken kommen möchte. Backen ist aber in den kalten Monaten eine tolle Unternehmung, um es sich richtig kuschelig warm zu machen. Zumindest in der Küche. Mir war es am Montag nach meinem Spaziergang in die Stadt und zurück so richtig kalt geworden, deswegen habe ich gebacken. Entstanden sind dabei ein paar leckere und zuckerfreie Brownies mit recht wenig Kohlenhydraten, dafür aber fast 5 g Ballaststoffen pro Stück. Es war bislang mein erster Versuch seit Langem, es wird allerdings sicherlich nicht der letzte gewesen sein.

Zuckerfreie Brownies aus Hafermehl

Zuckerfreie Brownies aus Hafermehl

Weiterlesen

1 Jahr bei WordPress

Kurzmitteilung

Kaum zu glauben, aber wahr: Ein Jahr bei WordPress

Hey meine lieben Leser,

es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Gestern habe ich von Wordpres eine Mitteilung bekommen, dass ich schon seit einem Jahr hier registriert bin. Selbst hätte ich es gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt 🙂

ein-jahr-wordpress

Weiterlesen

Leichter LowCarb Fitnesssalat

100 % lecker, 100 % gesund: Leichter LowCarb Beilagensalat aus Sellerie, Tomate und Ei

In letzter Zeit war mein Blog sehr reich an Rezepten fürs Frühstück. Das gebe ich gerne zu. Denn das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Zumindest für mich…

Trotzdem soll man das Mittagessen nicht unterschätzen. Am Wochenende habe ich mir daher einen neuen und vor allem einfachen Salat einfallen lassen. Diesen kann man sowohl als Beilage servieren als auch abends zu einer Scheibe Fitnessbrot genießen. Er ist nämlich sehr leicht, enthält sehr wenig Kohlenhydrate und kaum Fett.

Leichter LowCarb Fitnesssalat

Leichter LowCarb Fitnesssalat

Weiterlesen

Glutenfreie Kürbismuffins

Kürbis, Kürbis ohne Ende: glutenfreie Kürbismuffins mit Maismehl

Könnt Ihr noch Kürbis essen? Oder sehen? Ich schon. Ich könnte Kürbis am liebsten das ganze Jahr über immer wieder essen.

Wie im vorangegangenen Beitrag angekündigt, habe ich aus dem restlichen Kürbis Muffins gebacken. Diesmal glutenfreie, denn Ihr wisst ja: Immer wieder versuche ich, mich  glutenfrei oder vegan zu ernähren. In den Teig kam also Maismehl. Hinzu nahm ich noch Zwiebeln und eine Portion Knoblauch. Dabei kamen 9 würzige und leckere Muffins.

Glutenfreie Kürbis-Muffins

Glutenfreie Kürbis-Muffins

Weiterlesen

LowCarb Kürbis Snack

Für die Gäste das Beste: kleiner Kürbis-Herzen-Snack

Heute Abend kommen ein paar Freunde zu Besuch. Man will ja schließlich nicht alleine sein, wenn es Sturm klingelt. Für meine Gäste habe ich soeben ein paar Häppchen vorbereitet. Am schnellsten und einfachsten waren kleine und große Herzen aus Kürbis.

Kürbisherzen-Snack

Kleiner Kürbis-Herzen-Snack

Weiterlesen

LowCarb Fitnessbrot mit Walnüssen Chia und Leinsamen

Backe, backe Brot: LowCarb Fitnessbrot mit Walnüssen und Chia-Samen

Ich gehöre eigentlich nicht zu den leidenschaftlichen Brotessern. Das meiste Brot, das man in den Geschäften kauft, schmeckt mir einfach nicht. Ab und zu backe ich aber mein eigenes Fitnessbrot. Der Vorteil ist, dass ich hier frei entscheiden kann, welche gesunde Zutaten in welchen Proportionen in den Teig kommen. Ein weiterer Vorteil vom Brotbacken ist es, dass man sich immer wieder nach Belieben neue Sorten einfallen lassen kann.

Vor drei Tagen war es wieder so weit. Als Grundlage diente mir ein älteres Brotrezept. Statt der 5-Korn-Mischung, die ich damals verwendet habe, habe ich mich diesmal für Walnüsse entschieden. Walnüsse sind ja an sich relativ kalorienreich, dafür enthalten sie aber im Vergleich zum Getreide kaum Kohlenhydrate. Somit entstand eine leichtere LowCarb-Variante mit knapp 8 g pro 100 g und beinahe 25 % Eiweiß.

Fitnessbrot mit Walnüssen, Chia-Samen und Leinsamen

LowCarb Fitnessbrot mit Leinsamen, Chia und Walnüssen

Weiterlesen

Zuckerfreier Haferbrei mit Johannisbeeren, Dinkel und Chia

Ob schwarz, rot, oder weiß: Man sollte sie alle lieben. Zuckerfreier Proteinporridge mit Johannisbeeren, Dinkel und Chia

Wusstet Ihr eigentlich, dass es über 50 Sorten Johannisbeeren gibt? Dass die schwarzen viel mehr Vitamin C als weiße und rote enthalten? In der schwarzen Johannisbeere stecken bis zu 180 mg dieses lebenswichtigen Stoffes. Da kann selbst eine Kiwi nicht mithalten. Umgekehrt enthalten Johannisbeeren um einiges weniger Kohlenhydrate als die Kiwi. Nur mal so im Vergleich: Die grüne Frucht bringt 14 g, die Johannisbeere bis zu 6 g KH in 100 g.

Deswegen ist es ratsam, Johannisbeeren in seinen Diätplan einzubauen. Am besten natürlich im Sommer, wenn sie frisch geerntet auf unserem Tisch landen. Ich habe mich heute der tiefgefrorenen bedient und sie mit meinem Haferflockenbrei, Dinkel und traditionell mit Chia-Samen kombiniert. Und wie immer zubereitet ganz ohne Zucker, dafür aber mit umso mehr Proteinen und Kohlenhydraten für einen gesunden Start in den Tag.

Haferflockenbrei mit Johannisbeeren, Dinkel und Chia

Haferbrei mit Johannisbeeren, Dinkel und Chia

Weiterlesen

Glutenfreie Mandel Kürbis Puffer

Halloween: nein, Kürbis: ja: glutenfreie Mandel-Kürbis-Puffer

Es kommt näher und näher. Immer näher. Bald ist es da. Noch knapp über zwei Wochen, und dann ist es soweit. Halloweeeeeeen. Ich weiß, über Geschmäcker soll man nicht streiten, und jeder hat so seine Vorlieben. Aber ich werde mit Halloween nicht warm. Nicht in diesem Leben. Da kann passieren, was will. Ich bin die Letzte, die am Tag davor in den nächsten Supermarkt rennt, damit sich Kinder aus der Nachbarschaft bei mir ihre Caries abholen. Nein, nein.

Was ich dafür umso mehr mag, und was mit diesem leider zweckentfremdeten Fest in Verbindung gebracht wird, ist Kürbis. In allen Varianten. Und da ich noch ein letztes Stück von dem Butternusskürbis hatte, habe ich es heute zu Kürbis-Puffer verarbeitet. Dafür habe ich Mandelmehl genommen, somit ist meine Variante (in Kombination mit entsprechendem Backpulver) glutenfrei. Ich vertrage Gluten. Mir ging es eher darum, eine LowCarb-Version mit viel gesunden Fetten zu backen, die man auch mal abends essen kann. Aber vielleicht ist dieses Rezept tatsächlich etwas für diejenigen von Euch, denen Gluten nicht so gut bekommt.

LowCarb-Kürbis-Mandel-Puffer

LowCarb-Kürbis-Mandel-Puffer

Weiterlesen