Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Proteinreich und zuckerfrei: Muffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

„Ich gebe es nur ungerne zu, aber sie schmecken sehr gut“, so lautete das Fazit meines Freundes zu meinen neuen Muffins, die ich Anfang letzter Woche gebacken habe. Da könnt ihr euch fragen, wieso er es nur ungerne zugab. Nicht, weil ich eine schlechte Köchin oder Bäckerin wäre. Zumindest schmeckte ihm bislang alles, was wir zusammen gekocht haben. Der Grund ist folgender: Mein Freund ist kein Fan von Ernährungsergänzungen im Sinne von Proteinpulvern oder Ähnlichem. Und ich finde es überhaupt nicht schlimm, denn da muss jeder für sich entscheiden. Die einen verpönen die Dinger, die anderen können nicht ohne. In meiner Küche finden sie hin und wieder Anwendung, so auch beim Backen. Und hier ist das Ergebnis.

Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Weiterlesen

[Buchbesprechung] Haberlandt, Anke und Ilka Holst: Groupfitness. Workout Basics & Variationen

Anke Haberlandts und Ilka Holsts „Groupfitness. Workout Basics & Variationen“

Wer eine Voll- oder Teilzeitkarriere als Fitnesstrainer beabsichtigt, wird sich um den Bereich Groupfitness nicht lange drücken können. Dieser Teil des Fitnessbetriebs ist längst in Theorie sowie Praxis angekommen und erfreut sich nach wie vor einer großen Popularität. Vor allem für Menschen, für die ein Training an Maschinen auf der Fläche nicht infrage kommt, ist diese Art zu trainieren eine willkommene Alternative. Bei den modernen Workouts, wie denen aus dem Hause Les Mills ®, kann man dazu auch in Kürze der Zeit nicht nur jede Menge Kalorien verbrennen, sondern auch Muskeln kräftigen und Muskelmasse aufbauen (siehe z. B. Bodypump). Und den Studiomanager freut noch eines: Die Fläche wird entlastet, was vor allem zu Stoßzeiten sehr wichtig ist.

Haberlandt, Anke und Ilka Holst: Groupfitness. Workout Basics & Variationen

Weiterlesen

Vegane Tropicalfruits-Pralinen

Natürlich nasche ich: Vegane Tropicalfruits-Pralinen mit Mineralstoffen und Vitaminen

Bei meinem gestrigen Kundentermin ging es unter anderem um Naschereien. Natürlich muss man auf einiges verzichten, wenn die Waage 40 % Körperfett und versteckte Fettleibigkeit anzeigt. Man sollte sich aber bei einer Ernährungsumstellung auf keinen Fall verrückt machen. Der eigene Körper und das Wohlgefühl sollten nach Möglichkeit im Vordergrund stehen. Und natürlich kommt hin und wieder der Hunger auf Süßes. Soll man auf alles verzichten? Nein, man sollte aber vor allem bei den Snacks auf die Nährwerte achten und die guten von den schlechten unterscheiden lernen. Letztens hatte ich z. B. einen Schokoriegel eines bekannten Herstellers in der Hand gehabt. Wisst ihr, wieso er nicht in meinem Einkaufskorb landete? Weil mich der Zuckergehalt – 50 % !!! – abgeschreckt hat. Dafür habe ich mir hinterher ein paar Pralinen gemacht, die – acht bis zwölf Stück – etwa insgesamt 10 g Zucker enthalten. Für den einen oder anderen wird es auch zu viel sein, aber, wie eben schon geschrieben, man soll sich nicht verrückt machen. Und meine Pralinen enthalten nebenbei noch gesunde Fette und 11 % Eiweiß. Von den Vitaminen und Mineralstoffen ganz zu schweigen.

Tropicalfruits-Pralinen mit mehr als 20 Mneralstoffen und Vitaminen

Tropicalfruits-Pralinen mit mehr als 20 Mneralstoffen und Vitaminen

Weiterlesen

[Buchbesprechung] Diehl, Mike und Felix Grewe: Bodyweighttraining mit Mike Diehl

Mike Diehls und Felix Grewes „Bodyweighttraining mit Mike Diehl“

Um fit zu werden und sich fit zu halten, braucht es keines Fitnessstudios. Wir benötigen auch keine Geräte oder Hanteln, um uns ordentlich in Schwung zu bringen. Die Arbeit mit dem eigenen Körpergewicht reicht vollkommen, um überflüssiges Körperfett zu verlieren, Muskelmasse aufzubauen oder einfach eine etwas schönere Figur zu bekommen. Wie du dich durch eine Viertelstunde Bodyweighttraining viermal in der Woche verändern kannst, zeigt Mike Diehl in seinem neuen, zusammen mit Felix Grewe veröffentlichten Buch.

Buchcover von Mike Diehls und Felix Grewes

Weiterlesen

Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Die einen mögen Nutella, die anderen Erdnussbutter: Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Wie bei allem im Leben gibt es auch beim Essen verschiedene Typen. Der eine mag Süßes, der andere eher Scharfes. Es gibt Nutellafans, die anderen mögen eher Erdnussbutter. Ich bevorzuge, alleine wegen des geringen Anteils an Kohlenhydraten und der vielen Proteine, die Erdnussbutter. Wenn der kleine Hunger zwischendurch mal kommt, gibt es einen halben Esslöffel und schon ist mein Magen wieder glücklich. Oder ich nehme sie als Zutat für meinen Frühstücksbrei oder als Belag aufs Brot (natürlich aus vollem Korn 🙂 ). Heute früh gab es wie gewöhnlich ein gesundes Frühstück: eine neue Shakevariation mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack. Proteinreich, reich an gesunden Kohlenhydraten und mit guten Fetten noch dazu.

Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Protein-Shake mit Vanille-Erdnuss-Mandel-Geschmack

Weiterlesen

Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Happy Blueberry Pancake Day: Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Heute ist das beste Laufwetter: Die Sonne scheint, Temperatur um die 0 Grad und es ist windstill. Doch leider spinnt mein rechter Oberschenkel seit dem gestrigen Training, deswegen muss ich auf meinen heutigen Dauerlauf verzichten. Auch wenn ich weiß, dass die Entscheidung richtig ist, ärgert es mich trotzdem. Aber da ich mittags doch nicht unterwegs war, kam ich dazu, Pfannkuchen zu backen. Heute selbstverständlich mit Heidelbeeren, denn heute ist nicht nur das beste Laufwetter. Heute ist gleichzeitig der Blueberry Pancake Day 🙂

Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Weiterlesen

Zuckerfreie LowCarb Brownies aus Hafermehl

Backen entspannt, Backen wärmt: Zuckerfreie LowCarb Brownies voller Ballaststoffe aus Hafermehl

Backen hat für mich etwas Entspannendes. Deswegen backe ich häufig dann, wenn ich auf andere Gedanken kommen möchte. Backen ist aber in den kalten Monaten eine tolle Unternehmung, um es sich richtig kuschelig warm zu machen. Zumindest in der Küche. Mir war es am Montag nach meinem Spaziergang in die Stadt und zurück so richtig kalt geworden, deswegen habe ich gebacken. Entstanden sind dabei ein paar leckere und zuckerfreie Brownies mit recht wenig Kohlenhydraten, dafür aber fast 5 g Ballaststoffen pro Stück. Es war bislang mein erster Versuch seit Langem, es wird allerdings sicherlich nicht der letzte gewesen sein.

Zuckerfreie Brownies aus Hafermehl

Zuckerfreie Brownies aus Hafermehl

Weiterlesen

Veganer Chia-Kokos-Pudding mit Amaranth

Halb zehn in Deutschland: Veganer Chia-Kokos-Pudding mit Amaranth

Ich habe schon häufiger geschrieben, dass das Frühstück für mich die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Natürlich sündige ich auch hin und wieder beim Essen. Mal ist es ein Stückchen Schokolade, mal ein Löffel Erdnussbutter zu viel. Aber beim Frühstück muss es gesund, ausgewogen und am besten auch (fast) immer zur gleichen Zeiten zugehen. Meistens ist es eben halb zehn, da ich viel früher nicht wirklich etwas essen kann.

Veganer Chia-Kokos-Pudding mit Amaranth

Veganer Chia-Kokos-Pudding mit Amaranth

Weiterlesen

Veganer Buchweizen-Teller mit Mango-Kokos-Curry-Sauce

Verliebt in den Sonnenschein: Veganer Buchweizen-Teller mit Mango-Kokos-Curry-Kurkuma-Sauce

Ich oute mich: Ich habe mich verliebt. Nicht in einen Typen, das wird nicht so schnell wieder passieren. Ich bin in das Wetter, das wir seit ein paar Tagen haben, den puren Sonnenschein von morgens bis zum Sonnenuntergang verliebt. Genauso sonnengelb fiel mein gestriges Mittagessen nach dem Dauerlauf aus: Da habe ich das erste Mal seit Langem Buchweizen gekocht. Dazu gab es eine Mango-Kokos-Sauce mit Curry und Kurkuma gewürzt.

Buchweizen mit Mango-Kokos-Curry-Kurkuma-Sauce

Buchweizen mit Mango-Kokos-Curry-Kurkuma-Sauce

Weiterlesen