[Buchbesprechung] Seijas, Guillermo: Anatomie und Stretching

Guillermo Seijas‘ „Anatomie und Stretching. Muskeln in Aktion“

Der menschliche Körper ist zur Bewegung geschaffen. Regelmäßige körperliche Aktivitäten garantieren gleichzeitig ein langes und zufriedenes Leben. Aktives Training wirkt sich positiv auf unsere Lebensqualität aus und verzögert das Altern unseres Körpers. Trotzdem verliert der Mensch mit den Jahren nicht nur an Muskelmasse, sondern auch an Ausdauer und Beweglichkeit. Dem Leistungsverfall kann man durch ein regelmäßiges Beweglichkeitstraining vorbeugen. Stretchingübungen haben aber auch andere Funktionen: Sie steigern die Durchblutung der Muskeln, helfen, besonders beanspruchte Bereiche zu entlasten und führen zu einer ausgewogenen Belastung antagonistischer Muskelgruppen wie zum Beispiel Bi- und Trizeps, Rücken- und Brustmuskeln. Durch Stretching entlastet man aber nicht nur die Muskeln nach einem Training, sondern bereitet sie auch davor schon auf die Belastung. Umfassende, sehr gut erklärte und verbildlichte Übungen findest du in dem neuen Buch „Anatomie und Stretching“ von Guillermo Seijas.

Anatomie und Stretching

Weiterlesen

[Buchbesprechung] Seijas, Guillermo: Anatomie und Laufen

Guillermo Seijas‘ „Anatomie und Laufen. 100 Dehnübungen“

Alle Läufer wissen es: Mit dem Laufen alleine ist es nicht getan. Will man lange und zufrieden laufen, bedarf es zum Beispiel einer entsprechenden Ernährung. Doch auch das reicht nicht aus. Unabdingbar für eine verletzungsfreie Laufkarriere ist ein regelmäßiges Dehnprogramm vor und nach dem Training, damit sich die Muskeln nach der Anstrengung wieder regenerieren können. Einen sehr guten Überblick über mögliche Übungen gibt seit 2016 unter anderem das Buch von Dr. Guillermo Seijas: „Anatomie & Laufen. 100 Dehnübungen“.

Anatomie und Laufen

Weiterlesen

[Buchbesprechung] Cánovas, Ricardo: Anatomie und Krafttraining

Ricardo Cánovas‘ „Anatomie und Krafttraining. Muskeln in Aktion“

Der Januar ist der Monat der guten Vorsätze. Wer von uns hat sich denn nicht auch dieses Jahr vorgenommen, sein Leben etwas besser als zuvor zu gestalten? Viele von uns möchten dabei vielleicht fitter, gesünder und allgemein aktiver werden. Im Januar erfolgen auch nachweislich die meisten Anmeldungen in den Fitnessstudios. Doch einfach mal so an die Geräte zu gehen ist auch keine Lösung, will man Muskeln aufbauen oder die richtigen Muskelgruppen ansprechen. Deswegen empfiehlt es sich, zur Einführung eine Trainerstunde zu nehmen. Doch kann man innerhalb von 45 Minuten alle Übungen auch wirklich durchgehen? Ich meine „nein“. Will man sein Wissen vertiefen, kann man auf  Literatur zurückgreifen. So zum Beispiel „Anatomie und Krafttraining“ des Spaniers Dr. Ricardo Cánovas.

Anatomie und Krafttraining

Weiterlesen