Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Happy Blueberry Pancake Day: Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Heute ist das beste Laufwetter: Die Sonne scheint, Temperatur um die 0 Grad und es ist windstill. Doch leider spinnt mein rechter Oberschenkel seit dem gestrigen Training, deswegen muss ich auf meinen heutigen Dauerlauf verzichten. Auch wenn ich weiß, dass die Entscheidung richtig ist, ärgert es mich trotzdem. Aber da ich mittags doch nicht unterwegs war, kam ich dazu, Pfannkuchen zu backen. Heute selbstverständlich mit Heidelbeeren, denn heute ist nicht nur das beste Laufwetter. Heute ist gleichzeitig der Blueberry Pancake Day 🙂

Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Proteinpfannkuchen mit Heidelbeeren

Weiterlesen

Veganer Buchweizen-Teller mit Mango-Kokos-Curry-Sauce

Verliebt in den Sonnenschein: Veganer Buchweizen-Teller mit Mango-Kokos-Curry-Kurkuma-Sauce

Ich oute mich: Ich habe mich verliebt. Nicht in einen Typen, das wird nicht so schnell wieder passieren. Ich bin in das Wetter, das wir seit ein paar Tagen haben, den puren Sonnenschein von morgens bis zum Sonnenuntergang verliebt. Genauso sonnengelb fiel mein gestriges Mittagessen nach dem Dauerlauf aus: Da habe ich das erste Mal seit Langem Buchweizen gekocht. Dazu gab es eine Mango-Kokos-Sauce mit Curry und Kurkuma gewürzt.

Buchweizen mit Mango-Kokos-Curry-Kurkuma-Sauce

Buchweizen mit Mango-Kokos-Curry-Kurkuma-Sauce

Weiterlesen

Bananenpancakes mit guten Kohlenhydraten und reichlich Eiweiß

Von den guten und schlechten Kohlenhydraten: Bananenpancakes mit guten Kohlenhydraten und reichlich Eiweiß

Bei den Kohlenhydraten ist das so eine Sache. Die meisten meiden sie, wenn sie ihr Gewicht reduzieren möchten. Doch man sollte bei einer ausgewogenen Diät unbedingt beachten, dass es sowohl schlechte als auch gute Kohlenhydrate gibt. Zu den schlechten zählt zum Beispiel der Zucker, daher sollte man ihn mit gesunden Alternativen wie Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig ersetzen. Die guten Energielieferanten, wie zum Beispiel Ballaststoffe, gibt es dafür reichlich in Vollkornprodukten: Dort bleiben nicht nur diese, sondern auch alle Vitamine, Öle und Mineralstoffe enthalten. Achte also beim Einkaufen von Hafer-, Dinkelflocken oder Mehlen unbedingt darauf, dass sie aus vollem Korn gemacht sind.

Bananenpancakes mit Agavendicksaft

Bananenpancakes mit Agavendicksaft

Weiterlesen

Avocadosalat mit Mango, Sonnenblumenkernen und Cranberries

Lieblingsgrünie die Dritte: Avocadosalat mit Mango, gerösteten Sonnenblumenkernen und Cranberries

Das Gute an der Avocado ist, dass sie nicht nur reich an gesunden Fetten ist. Sie lässt sich ähnlich wie Spinat auf verschiedene Arten zubereiten. Ob in einem Salat, in einem erfrischenden Smoothie, aufs Brot oder in einer Guarcamole. Grenzen gibt es da beinahe keine. Ich habe mir heute Nachmittag zur Feier des Tages bzw. zum Start ins Wochenende einen bunten, leckeren und nahrhaften Avocado-Salat gegönnt.

Avocadosalat mit Mango, Clementinen, Banane, gerösteten Sonnenblumenkernen und Cranberries

Avocadosalat mit Mango, Clementinen, Banane, gerösteten Sonnenblumenkernen und Cranberries

Weiterlesen

Bulgurpfanne mit Mangold

Lieblings-Grünie die Erste: Bulgurpfanne mit Zwiebeln, Karotten und Mangold

Wie gestern schon angekündigt, stehen diese Woche meine drei Lieblingsgrünies auf dem Speiseplan. Heute war es Mangold, den ich zusammen mit ein paar Zwiebeln, Karotten und einer Portion Bulgur zubereitet habe. Es war lecker, dabei nicht nur frisch, sondern auch schnell und einfach zubereitet.

Bulgurpfanne mit Zwiebeln, KArotten und Mangold

Bulgurpfanne mit Zwiebeln, Karotten und Mangold

Weiterlesen

Schoko-Proteinwaffeln mit Chia und heißen Beeren

Neue Afterlauf-Lieblingsmahlzeit für frostige Tage: Schoko-Proteinwaffeln mit Chia und heißen Beeren

Ihr Lieben, das alte Jahr habe ich bei einem 10 km-Lauf im Rahmen des Silvesterlaufs in Gießen verabschiedet. Es war ein harter Lauf bei – 4 ° Celsius mit einer neuen Bestzeit auf dieser Distanz. Und danach habe ich, so glaube ich zumindest momentan, meine neue Afterlauf-Lieblingsmahlzeit entdeckt: Proteinwaffeln mit Schokogeschmack, Chia und heißen Beeren. Natürlich selbst gemacht und reich an Kohlenhydraten sowie Eiweiß zur Regeneration der Kräfte und Muskeln. Dazu gab es genügend heißen Tee, denn man dehydriert nicht geringfügig bei so einem Lauf.

Und nun bleibt es mir nur noch, euch einen guten Rutsch und alles Gute für 2017 zu wünschen. Kommt gesund und glücklich ins neue Jahr!

Schoko-Proteinwaffeln mit Chia und heißen Beeren

Schoko-Proteinwaffeln mit Chia und heißen Beeren

Weiterlesen

Glutenfreies vegetarisches Omelett

Gaumenfreuden ohne gleichen: Gemüse-Omelett vegetarisch und glutenfrei

Sicherlich könnte man sich fragen, ob man jedes Küchenutensil, das auf dem Markt erscheint, erwerben müsste. Es geht oft nicht nur um die Kostenfrage, sondern auch um die Nützlichkeit. Wie oft Für die Zubereitung meines heutigen Omeletts wäre ein Spiralschneider sinnvoll. Da ich jedoch keinen habe, habe ich es mit einer einfachen Reibe geschafft. Es hat super funktioniert. Und auch wenn ich weiß, dass Eigenlob stinkt: Beim Essen sind meine Geschmacksknospen explodiert 🙂

Glutenfreies vegetarisches Omelett mit Karotten und Zucchini

Glutenfreies vegetarisches Omelett mit Karotten und Zucchini

Weiterlesen

Zuckerfreies veganes Porridge mit Kiwi und Banane

Auf los geht’s los: Leichtes zuckerfreies veganes pre-workout Porridge mit Kiwi und Banane

Wir Sportler kennen das: Ungefähr in zwei Stunden geht es zum Training oder Laufen los. Dann kommt es aber, wie es kommen musste: Der Magen fängt zu knurren an. Was macht er erst in zwei Stunden, wenn wir nichts gegessen haben? Er lässt uns sicherlich nicht in Ruhe, das steht schon mal fest.

Laufen auf leeren Magen ist nicht schön, Laufen mit Seitenstechen erst recht nicht. Auf alle Fälle muss da eine Lösung her. Eine ballaststoffarme, dafür aber an Kohlenhydraten reiche. Wie zum Beispiel ein Haferbrei mit Obst. Kiwi und / oder Banane bieten sich da ausgezeichnet an. Eine Portion, wie ich sie hier gemacht habe, enthält lediglich 10 g Ballaststoffe, dafür aber jede Menge Kohlenhydrate für einen guten Lauf.

Zuckerfreies veganes Porridge mit Kiwi und Banane

Zuckerfreies veganes Porridge mit Kiwi und Banane

Weiterlesen

Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Eine Schüssel voller natürlicher Proteine: Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Darüber, wie viele Proteine der Mensch eigentlich braucht, herrschen verschiedene Meinungen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Doch selbstverständlich benötigen Sportler mehr Eiweiß als weniger aktive Menschen, Kinder oder Jugendliche.

Ganz unabhängig davon: Proteine sind für uns wichtig. Nicht nur für Muskeln, sondern auch für den gesunden Bau unserer Knochen, Haut und Haare. Sie transportieren Fette und fettlösliche Vitamine sowie Mineralstoffe in unserem Organismus. Sie spielen als Enzyme eine Rolle als Bestandteil von Hormonen und Rezeptoren. Sie beteiligen sich an der Blutgerinnung. Sie tragen zu unserer Abwehrfunktion bei. Oder sie dienen als Energiereserve.  

Der Vegetarismus oder erst recht der Veganismus wird immer noch kritisiert, weil in den pflanzlichen Lebensmitteln angeblich nicht so viel Eiweiß stecke. Doch weit gefehlt. Man muss gar nicht erst zu Soja oder Tofu greifen, um eine gesunde vegane Mahlzeit voller Proteine zuzubereiten. So zum Beispiel eine Kichererbsen-Linsen-Suppe, wie die auf dem Bild. Ich habe mich dabei durch ein Kochbuch inspirieren lassen, dass ich demnächst für meinen Blog rezensieren möchte.

Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Weiterlesen

Kürbis-Karotten-Creme-Suppe mit Kurkuma und Leinsamen

Ein Sonntag im Herbst: Vegane Kürbis-Karotten-Creme-Suppe mit Kurkuma und Leinsamen

Im Herbst passt nichts besser auf den Sonntagstisch als Kürbis. Und da gerade Kürbiszeit ist, gab es bei uns am Wochenende wieder mal eine neue Kürbis-Suppe. Diesmal war es eine Variante mit Karotten und Kurkuma-Gewürz. Da Kürbis allerdings sehr kalorienarm ist, haben wir die Suppe mit gerösteten Leinsamen verfeinert.

Kürbis-Karotten-Suppe mit Leinsamen und Petersilie

Vegane Kürbis-Karotten-Suppe mit Kurkuma und Leinsamen

Weiterlesen