Vegane Tropicalfruits-Pralinen

Natürlich nasche ich: Vegane Tropicalfruits-Pralinen mit Mineralstoffen und Vitaminen

Bei meinem gestrigen Kundentermin ging es unter anderem um Naschereien. Natürlich muss man auf einiges verzichten, wenn die Waage 40 % Körperfett und versteckte Fettleibigkeit anzeigt. Man sollte sich aber bei einer Ernährungsumstellung auf keinen Fall verrückt machen. Der eigene Körper und das Wohlgefühl sollten nach Möglichkeit im Vordergrund stehen. Und natürlich kommt hin und wieder der Hunger auf Süßes. Soll man auf alles verzichten? Nein, man sollte aber vor allem bei den Snacks auf die Nährwerte achten und die guten von den schlechten unterscheiden lernen. Letztens hatte ich z. B. einen Schokoriegel eines bekannten Herstellers in der Hand gehabt. Wisst ihr, wieso er nicht in meinem Einkaufskorb landete? Weil mich der Zuckergehalt – 50 % !!! – abgeschreckt hat. Dafür habe ich mir hinterher ein paar Pralinen gemacht, die – acht bis zwölf Stück – etwa insgesamt 10 g Zucker enthalten. Für den einen oder anderen wird es auch zu viel sein, aber, wie eben schon geschrieben, man soll sich nicht verrückt machen. Und meine Pralinen enthalten nebenbei noch gesunde Fette und 11 % Eiweiß. Von den Vitaminen und Mineralstoffen ganz zu schweigen.

Tropicalfruits-Pralinen mit mehr als 20 Mneralstoffen und Vitaminen

Tropicalfruits-Pralinen mit mehr als 20 Mneralstoffen und Vitaminen

Weiterlesen

Zuckerfreie LowCarb Brownies aus Hafermehl

Backen entspannt, Backen wärmt: Zuckerfreie LowCarb Brownies voller Ballaststoffe aus Hafermehl

Backen hat für mich etwas Entspannendes. Deswegen backe ich häufig dann, wenn ich auf andere Gedanken kommen möchte. Backen ist aber in den kalten Monaten eine tolle Unternehmung, um es sich richtig kuschelig warm zu machen. Zumindest in der Küche. Mir war es am Montag nach meinem Spaziergang in die Stadt und zurück so richtig kalt geworden, deswegen habe ich gebacken. Entstanden sind dabei ein paar leckere und zuckerfreie Brownies mit recht wenig Kohlenhydraten, dafür aber fast 5 g Ballaststoffen pro Stück. Es war bislang mein erster Versuch seit Langem, es wird allerdings sicherlich nicht der letzte gewesen sein.

Zuckerfreie Brownies aus Hafermehl

Zuckerfreie Brownies aus Hafermehl

Weiterlesen

Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Weihnachtsflair geht weiter: Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Inspiriert durch mein neues Kochbuch, das ich letzte Woche zum Rezensieren bekam, entstanden am Donnerstag diese tollen Plätzchen. Oder eher Cookies. Na ja, wie man sie auch nennt: Gefüllt mit solchen Powerzutaten wie Datteln, Kokosöl und Dinkelflocken bieten sie eine wunderbare Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten. Wieso? Kokosnussöl, auch Kokosöl genannt, ist nachgewiesenermaßen sehr gesund: Es enthält jede Menge Mineralstoffe, Antioxidantien und Aminosäuren. Die letzten kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen, deswegen müssen sie durch die Nahrung zugeführt werden. Neben den Dinkelflocken, in denen viele Spurenelemente und Mineralien stecken, habe ich Roggen-Vollkornmehl verwendet, das wiederum viel mehr Ballaststoffe als das Weizenmehl enthält. Ein bisschen Zimt dazu für das Weihnachtsflair, und schon waren kleine, aber gesunde Leckereien fürs Wochenende fertig. Meinem Besuch gestern haben sie sehr geschmeckt. Nachbacken gerne erwünscht 🙂

Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Weiterlesen

Glutenfreie Kürbismuffins

Kürbis, Kürbis ohne Ende: glutenfreie Kürbismuffins mit Maismehl

Könnt Ihr noch Kürbis essen? Oder sehen? Ich schon. Ich könnte Kürbis am liebsten das ganze Jahr über immer wieder essen.

Wie im vorangegangenen Beitrag angekündigt, habe ich aus dem restlichen Kürbis Muffins gebacken. Diesmal glutenfreie, denn Ihr wisst ja: Immer wieder versuche ich, mich  glutenfrei oder vegan zu ernähren. In den Teig kam also Maismehl. Hinzu nahm ich noch Zwiebeln und eine Portion Knoblauch. Dabei kamen 9 würzige und leckere Muffins.

Glutenfreie Kürbis-Muffins

Glutenfreie Kürbis-Muffins

Weiterlesen

LowCarb Kürbis Snack

Für die Gäste das Beste: kleiner Kürbis-Herzen-Snack

Heute Abend kommen ein paar Freunde zu Besuch. Man will ja schließlich nicht alleine sein, wenn es Sturm klingelt. Für meine Gäste habe ich soeben ein paar Häppchen vorbereitet. Am schnellsten und einfachsten waren kleine und große Herzen aus Kürbis.

Kürbisherzen-Snack

Kleiner Kürbis-Herzen-Snack

Weiterlesen

Zuckerfreie LowFat Zucchiniröllchen mit Mango

Etwas Leichtes für zwischendurch: Zuckerfreie LowFat Zucchiniröllchen mit Mango und Frischkäse

Heute habe ich mir etwas Leichtes für Fitnesslover mit Zucchini vorgenommen. Zuerst gab es ähnlich wie letzte Woche Kürbischips auch Zucchinichips. Die waren zwar gut, aber viel besser gelangen mir die Fitnessröllchen. Gefüllt habe ich sie mit Frischkäse und Mango. Und sonst nichts. Sie brauchten nicht einmal Olivenöl oder sonstiges Fett zum Bestreichen.

Mangos sind übrigens sehr gesund. Sie enthalten nicht nur viel Vitamin C. Auch findet man in einer Frucht jede Menge Mineralstoffe wie Kalium und kaum Fett. In Verbindung mit einem beinahe fettfreien Frischkäse enthält eine Portion nur etwas knapp unter 1 g Fett. Wenn das nicht LowFat ist…

Auf dem Bild seht Ihr eine Portion mit 5 kleinen bis großen Röllchen. Von der Füllung ist mir etwas übrig geblieben, aber damit könnt Ihr einfach mehr Röllchen füllen.

Zuckerfreie LowFat Fitnessröllchen mit Mango und Frischkäse

Zuckerfreie LowFat Fitnessröllchen mit Mango und Frischkäse

Weiterlesen

Zuckerfreie LowCarb Kürbis Chips

It’s pumpkin time: Zuckerfreie LowCarb Kürbischips

Ich liebe Kürbis. Davon bekomme ich wirklich nicht genug. Zumal man Kürbis so ungefähr zu allem und noch mehr verarbeiten kann. Sei es Kürbiskuchen, Muffins, Kürbissuppe, Kürbismarmelade oder Kürbischutney ist. Und alles schmeckt sehr sehr lecker und macht Lust auf mehr. Schade nur, dass Kürbis ein Saisongemüse ist.

Da wir aber momentan Kürbiszeit haben, bietet es sich an, ein paar neue Rezepte auszuprobieren. Bei mir waren es zuletzt eine Kürbiscremesuppe und ein Kürbispie: Beide zuckerfrei und kalorienarm. Am Wochenende haben wir etwas Neues ausprobiert: Kürbischips. Auch sie sind LowCarb und sehr, sehr lecker. Essen ist also in großen Mengen empfohlen…

Gewürzt haben wir unsere Kürbischips mit allerlei Gewürz: Es gab eine Variante mit Koriander, eine mit gemahlenen Mandeln, eine mit Garam Masala und eine mit geräucherter Paprika. Mein Herz hat vor allem die letzte Variante erobert (auf dem Bild erste von rechts).

Zuckerfreie LowCarb Kürbischips mit allerlei gewürzt

Zuckerfreie LowCarb Kürbischips mit allerlei gewürzt

 

Weiterlesen

Zuckerfreie LowCarb Proteinmuffins mit Quark und Haferflocken

Fluffige zuckerfreie LowCarb Fitnessmuffins mit Quark und Haferflocken

Geplant habe ich für heute eigentlich einen neuen Fitness Quarkkuchen. Da ich mir aber nicht sicher war, wie der Teig im ersten Anlauf wird, habe ich erstmal eine relativ kleine Portion zubereitet. Somit hat die Mischung zwar nicht für ein ganzes Kuchenblech ausgereicht, entstanden sind aber acht fluffige, megaleichte Quarkmuffins mit vielen Proteinen und wenig Kohlenhydraten. Hätte man zum Beispiel statt des Proteinpulvers Weizenmehl genommen, hätten die kleinen Muffins fast doppelt so viele Kohlenhydrate enthalten. Nun genug dazu. Hier kommt das Rezept.

LowCarb HighProtein Quarkmuffins

LowCarb HighProtein Quarkmuffins

Weiterlesen

Schnelle scharfe LowCarb Pizzateilchen mit Mozzarella

Bella Italia zu Hause: Schnelle scharfe  LowCarb Pizzateilchen mit Mozzarella und italienischen Kräutern

Seit die Bundesliga wieder voll im Gange ist, sind auch die Wochenenden um etwas stressiger geworden. Auch bei mir. Heute habe ich mir zwar etwas mehr Schlaf gegönnt und bin erst um 8 Uhr aufgestanden. Dann war ein leckeres Frühstück dran, ein Beitrag hier, ein Twit dort, ein Bild bei Instagram gepostet. Und schon war es 11 Uhr.

Als Nächstes habe ich de Sporttasche gepackt und bin Richtung Fitnessstudio ausgebrochen. Seit ich wieder mehr laufen gehe, komme ich leider nicht mehr jeden Tag ins Studio. Deswegen musste ich meinen Plan umstellen und bin wieder beim Ganzkörpertraining und Intervallen zwei- bis dreimal die Woche. Und das dauert bekanntlich. Kaum habe ich mich versehen, sind 90 Minuten vergangen.

Zum Glück hatte ich noch einen Riegel im Auto gehabt, deswegen war der Riesenhunger erstmal gestillt. Und zu Hause angekommen, habe ich wieder mal meine Pizzateilchen gemacht. Diesmal habe ich mich für eine recht scharfe Variante mit italienischen Kräutern entschieden. Damit ging es dann auf die Couch zum Fußballgucken.

Scharfe Pizzateilchen mit Mozzarella

Scharfe Pizzateilchen mit Mozzarella

Weiterlesen

Proteinwaffeln mit Chia und Feigen

Jeden Tag eine gute Proteinwaffel…

Ich kam vorgestern auf eine Idee, die vielleicht viele verspotten werden. Wie wäre es denn, wenn man jeden Tag eine Waffel essen könnte? Sie schmecken nicht nur gut. Einer der weiteren Vorteile ist, dass sie schnell gemacht sind. Viel schwitzen muss man beim Backen in der Küche auch nicht. Das dürfte vor allem bei den jetzigen sommerlichen Temperaturen interessant sein.*

Da ich Proteinwaffeln liebe und sie mir immer besser gelingen, gab es gestern wieder mal eine. Diesmal mit frischen Feigen, Chia und Kokosflocken als Topping. Und das Ergebnis sah dann so aus:

Chiawaffel mit Feigen1.png

Proteinwaffel mit Feigen

Weiterlesen