Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Proteinreich und zuckerfrei: Muffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

„Ich gebe es nur ungerne zu, aber sie schmecken sehr gut“, so lautete das Fazit meines Freundes zu meinen neuen Muffins, die ich Anfang letzter Woche gebacken habe. Da könnt ihr euch fragen, wieso er es nur ungerne zugab. Nicht, weil ich eine schlechte Köchin oder Bäckerin wäre. Zumindest schmeckte ihm bislang alles, was wir zusammen gekocht haben. Der Grund ist folgender: Mein Freund ist kein Fan von Ernährungsergänzungen im Sinne von Proteinpulvern oder Ähnlichem. Und ich finde es überhaupt nicht schlimm, denn da muss jeder für sich entscheiden. Die einen verpönen die Dinger, die anderen können nicht ohne. In meiner Küche finden sie hin und wieder Anwendung, so auch beim Backen. Und hier ist das Ergebnis.

Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Zuckerfreie Proteinmuffins mit Vanillegeschmack und Erdbeeren

Zutaten (für 12 Stück)

  • 100 g Maismehl oder ein anderes Mehl deiner Wahl
  • 60 g Proteinpulver mit Vanille-Geschmack, z. B. das Impact Whey Protein von MyProtein
  • 250 g Buttermilch mit 1 % Fett
  • 2 mittelgroße Eier
  • 100 Erdbeeren (am besten 12 kleine bis mittelgroße)
  • 8 g Backpulver

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vorheizen.

Erdbeeren waschen und würfeln.

Zuerst die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Eier und Buttermilch verquirlen und zu der Mehl-Mischung geben. Alles zu einem Teig verrühren.

Muffinförmchen (ich verwende nach wie vor Silikonförmchen, weil man sie nicht einfetten muss) mit dem Teig bis zu 3/4 füllen. Die Erdbeerwürfel in den Förmchen verteilen.

Die Muffins auf mittlerer Schiene etwa 20 bis 25 Minuten lang backen.

Nährwerte (pro Stück)

  • Energie: 73 kcal
  • Fett: 1,5 g
  • KH: 8 g
  • Eiweiß: 6 g
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s