Mein neuer Halbmarathon-Trainingsplan

Hallo Frühling, hallo neuer Trainingsplan

Yeah! Endlich ist es offiziell Frühling! Auch wenn es draußen noch so grau und windig ist, aber es wird bald wieder wärmer, und die Tage werden länger. Für mich gibt der heutige Tag noch eine Gelegenheit, neue Pläne zu schmieden. Und einen habe ich schon: einen neuen Trainingsplan, einen Halbmarathon-Trainingsplan.

Meinen ersten Halbmarathon habe ich ja mittlerweile, nach etwa 7 Monaten Vorbereitung, hinter mir. Es hat mir einen Riesenspaß gemacht, an meine Grenzen zu gehen und mich physisch zu steigern. Direkt danach dachte ich zwar definitiv: „Niemals wieder!“ Mittlerweile bin ich aber schon so weit, dass ich den zweiten laufen könnte. Beziehungsweise mit den Vorbereitungen beginnen könnte.

In vielen Internetforen heißt es so schön, wenn es um das Laufen geht: „Laufen Sie einfach los“. Doch so einfach ist es nicht, wenn man nicht gerade vorher schon, zumindest zwei- bis dreimal die Woche, sportlich aktiv war. Eine Vorbereitung, ob es um richtige Schuhe, Kleidung und andere Ausrüstung oder Lauftechnik und Dehnübungen geht, ist spätestens dann dringend notwendig, wenn man regelmäßig, verletzungsfrei, immer weiter oder immer länger laufen möchte. Sich steigern also.

Den nächsten Halbmarathon möchte ich am 30.6. im Rahmen des 20. Marburger Halbmarathons laufen. Ich habe mir vorgenommen, meine erste Zeit von 1:52 zu verbessern. Wenn es klappt, möchte ich mir zum Geburtstag eine neue Bestzeit erlaufen. 1:40 wären fantastisch, aber auch mit 1:45 gebe ich mich zufrieden ab.

Damit es funktioniert, habe ich mir einen Trainingsplan heruntergeladen, der auf mein Ziel zugespitzt ist. Er gilt zwar für 10 Wochen, da ich aber momentan recht viel unterwegs bin, und man nie weiß, was unerwartet dazwischenkommen kann, habe ich mit dem Training heute schon begonnen: Es standen 50 Minuten Dauerlauf, Dehnübungen und Steigerungsläufe 5 x 100 m auf dem Plan.

Halbmarathontraining 20.3. bHalbmarathontraining 20.3. a

Mit dem Training geht es morgen im Fitnessstudio weiter. Ich hoffe, ich komme gelegentlich dazu, zu berichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s