[Buchbesprechung] Seijas, Guillermo: Anatomie und Stretching

Guillermo Seijas‘ „Anatomie und Stretching. Muskeln in Aktion“

Der menschliche Körper ist zur Bewegung geschaffen. Regelmäßige körperliche Aktivitäten garantieren gleichzeitig ein langes und zufriedenes Leben. Aktives Training wirkt sich positiv auf unsere Lebensqualität aus und verzögert das Altern unseres Körpers. Trotzdem verliert der Mensch mit den Jahren nicht nur an Muskelmasse, sondern auch an Ausdauer und Beweglichkeit. Dem Leistungsverfall kann man durch ein regelmäßiges Beweglichkeitstraining vorbeugen. Stretchingübungen haben aber auch andere Funktionen: Sie steigern die Durchblutung der Muskeln, helfen, besonders beanspruchte Bereiche zu entlasten und führen zu einer ausgewogenen Belastung antagonistischer Muskelgruppen wie zum Beispiel Bi- und Trizeps, Rücken- und Brustmuskeln. Durch Stretching entlastet man aber nicht nur die Muskeln nach einem Training, sondern bereitet sie auch davor schon auf die Belastung. Umfassende, sehr gut erklärte und verbildlichte Übungen findest du in dem neuen Buch „Anatomie und Stretching“ von Guillermo Seijas.

Anatomie und Stretching

Zum Autor

Guillermo Seijas ist anerkannter spanischer Sportwissenschaftler. Er unterrichtet an der Universität Barcelona für Sport- und Gesundheitswissenschaften und Sportmanagement. Er ist zugleich Sportlehrer für Kinder. Sein Buch erschien 2015 in Spanien und wurde letztes Jahr bei Meyer & Meyer Verlag auf Deutsch veröffentlicht.

Zum Inhalt

Zu Beginn erklärt der Autor in drei Abschnitten zum einen, was Stretchübungen sind, und zum anderen deren verschiedene Arten: statisches Stretching und dynamische Stretchübungen. Hier geht es aber nicht nur darum, dass man dehnen soll. Hier werden auch gleichzeitig die Vor- und Nachteile erläutert. Denn bei einem dynamischen Stretching ist ein Verletzungsrisiko groß, da die Bewegungen mit hoher Geschwindigkeit ausgeführt werden und die Kontrolle über sie somit schwieriger ist. Bei statischen Übungen ist die Bewegung dagegen viel langsamer, die Gefahr einer Verletzung geringer.

Nach grundlegenden Stretchingprinzipien geht es in dem Buch mit einzelnen Muskelgruppen weiter: von Dehnübungen für den Rumpf und Hals, über welche für die Dorsalregion, Bauch- und Lendengegend, Schultermuskeln, Arme, Hände, Beine und Hüften bis hin zu den Füßen. Alle Übungen begleiten genaue Anleitungen, Angaben zur empfohlenen Dauer je nach Leistungsstufe des Übenden, Hinweise zu Gefahren und Erläuterungen der Wirkung für die entsprechenden Muskeln.

Letztendlich sind Dehnübungen aber auch dafür da, um Schmerzen in bestimmten Körperregionen zu lindern. Zum Schluss des Buchs findest du daher kompakt zusammengestellte Übungsgruppen für akute Beschwerden zum Beispiel im Nackenbereich, im unteren Rücken, in den Schultern oder im Hüftbereich.

Ähnlich wie die beiden anderen Bücher aus dem Anatomie- und Sport-Bundle, „Anatomie und Krafttraining“ und „Anatomie und Laufen“, die ich bereits in meinem Blog besprochen habe, ist auch dieses mit aktuellen anatomischen Zeichnungen des menschlichen Muskelsystems illustriert. So findest du sowohl Darstellungen des ganzen Muskelapparates als auch detaillierte Abbildungen der einzelnen angesprochenen Muskeln mit genauen Erläuterungen zu deren Platzierung und Funktion für den Körper. Ein Glossar mit einem Verzeichnis der Muskeln rundet den Titel ab.

Regelmäßiges Stretching für eine bessere Beweglichkeit

Fakt ist: Je häufiger eine Person läuft, desto besser ist ihre Ausdauer. Je mehr Gewichte du hebst, desto stärker werden deine Muskeln. Doch wie ist es mit der Beweglichkeit? Auch hier ist festzustellen: Je mehr du deine Muskeln richtig dehnst, desto mehr und länger wirst du daran Spaß haben, dich zu bewegen. Desto flexibler bleiben deine Muskeln und desto geringer wird die Chance sein, dass du dich verletzen könntest. So die Theorie in Kürze. Alles Weitere über diese und auch über die Praxis vom Beweglichkeitstraining findest du in diesem Buch. Egal, ob du Freizeit- oder Profisportler, Anatomiestudent oder Fitnesstrainer in Ausbildung bist: Das Buch sollte in deiner Bibliothek nicht fehlen.


 

Guillermo Seijas‘ „Anatomie und Stretching“ erschien 2016 im Meyer & Meyer Verlag.

Anatomie und Stretching

Seijas, Guillermo:

„Anatomie und Stretching. Muskeln in Aktion“

Übersetzt von Jürgen Schiffer

Aachen: Meyer & Meyer Verlag

ISBN: 978-3-89899-987-8

168 Seiten

22,95 €, erhältlich auch bei Amazon:

Anatomie & Stretching: Muskeln in Aktion

Das Buch ist gleichzeitig in einem praktischen Bundle mit

Anatomie und Krafttraining

Anatomie und Krafttraining: Muskeln in Aktion

und

Anatomie und Laufen

Anatomie & Laufen: 100 Dehnübungen

erhältlich:

Anatomie und Sport-Bundle

Anatomie und Sport-Bundle exklusiv mit Anatomie-Poster als Preisangebot. Was bewirken Sport und Fitnessübungen? Ein Gesamtüberblick mit mehr als 500 Darstellungen zum Muskel- und Ausdauertraining.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s