[Buchbesprechung] Seijas, Guillermo: Anatomie und Laufen

Guillermo Seijas‘ „Anatomie und Laufen. 100 Dehnübungen“

Alle Läufer wissen es: Mit dem Laufen alleine ist es nicht getan. Will man lange und zufrieden laufen, bedarf es zum Beispiel einer entsprechenden Ernährung. Doch auch das reicht nicht aus. Unabdingbar für eine verletzungsfreie Laufkarriere ist ein regelmäßiges Dehnprogramm vor und nach dem Training, damit sich die Muskeln nach der Anstrengung wieder regenerieren können. Einen sehr guten Überblick über mögliche Übungen gibt seit 2016 unter anderem das Buch von Dr. Guillermo Seijas: „Anatomie & Laufen. 100 Dehnübungen“.

Anatomie und Laufen

Zum Autor

Guillermo Seijas ist anerkannter spanischer Sportwissenschaftler. Er unterrichtet an der Universität Barcelona für Sport- und Gesundheitswissenschaften und Sportmanagement. Er ist zugleich Sportlehrer für Kinder. Sein Buch erschien 2015 in Spanien und wurde letztes Jahr bei Meyer & Meyer Verlag auf Deutsch veröffentlicht.

Zum Inhalt

Ähnlich wie „Anatomie und Krafttraining“ wird auch dieser Band mit Abbildungen des antomischen Muskelatlas und Darstellungen der Bewegunsgebenen eröffnet. Anschließend wird in Kürze auf die Geschichte des Laufens und seine umfassende Biomechanik – die Arbeit des Körpers und verschiedene Phasen beim Laufen – und allgemein auf die Vorteile des Stretchings für Läufer eingegangen. Die darauf folgenden Kapitel widmen sich dem dynamischen (S. 27 – 45) und statischen Stretching (S. 47 – 135) sowie dem Stretching der Atemmuskeln (S. 137 – 145). Damit liegt die quantitative Gewichtung des Buchs ganz klar auf dem statischen Dehnprogramm nach dem Lauftraining.

Programme

Am Ende des Buchs findest du zusätzlich drei fertige Programme. In dem ersten sind es sechs Übungen für ein dynamisches Aufwärmen vor dem Lauf. Das zweite Programm umfasst acht statische Stretchübungen nach dem Training. Das letzte Programm bietet statische Übungen, die nach einem leichten Training oder zusätzlich als Trainingsprogramm angewendet werden können. Diese haben es zum Ziel, die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern.


Laufen ist nicht nur Laufen. Zu einem nachhaltigen und erfolgreichen Training gehört ein gutes Dehnprogramm. In diesem Buch findest du jede Menge praktischer Übungen, begleitet mit Bildern, die deren Ausführung genau veranschaulichen. Es ist meiner Ansicht nach für jeden Läufer, ob unerfahren oder Profi, zu empfehlen.

Guillermo Seijas‘ „Anatomie und Laufen“ erschien 2016 im Meyer & Meyer Verlag.

Anatomie und Laufen

Seijas, Guillermo:

„Anatomie und Laufen. 100 Dehnübungen“

Übersetzt von Kristina Mundt

Aachen: Meyer & Meyer Verlag

ISBN: 978-3-89899-940-3

152 Seiten

22,95 €, erhältlich auch bei Amazon:

Anatomie & Laufen: 100 Dehnübungen

Das Buch ist gleichzeitig in einem praktischen Bundle mit

Anatomie und Krafttraining

Anatomie und Krafttraining: Muskeln in Aktion

und

Anatomie und Stretching

Anatomie & Stretching: Muskeln in Aktion

erhältlich:

Anatomie und Sport-Bundle

Anatomie und Sport-Bundle exklusiv mit Anatomie-Poster als Preisangebot. Was bewirken Sport und Fitnessübungen? Ein Gesamtüberblick mit mehr als 500 Darstellungen zum Muskel- und Ausdauertraining.

Advertisements

Ein Gedanke zu „[Buchbesprechung] Seijas, Guillermo: Anatomie und Laufen

  1. Pingback: [Buchbesprechung] Seijas, Guillermo: Anatomie und Stretching | Annas Fitnessworld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s