Bananenpancakes mit guten Kohlenhydraten und reichlich Eiweiß

Von den guten und schlechten Kohlenhydraten: Bananenpancakes mit guten Kohlenhydraten und reichlich Eiweiß

Bei den Kohlenhydraten ist das so eine Sache. Die meisten meiden sie, wenn sie ihr Gewicht reduzieren möchten. Doch man sollte bei einer ausgewogenen Diät unbedingt beachten, dass es sowohl schlechte als auch gute Kohlenhydrate gibt. Zu den schlechten zählt zum Beispiel der Zucker, daher sollte man ihn mit gesunden Alternativen wie Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig ersetzen. Die guten Energielieferanten, wie zum Beispiel Ballaststoffe, gibt es dafür reichlich in Vollkornprodukten: Dort bleiben nicht nur diese, sondern auch alle Vitamine, Öle und Mineralstoffe enthalten. Achte also beim Einkaufen von Hafer-, Dinkelflocken oder Mehlen unbedingt darauf, dass sie aus vollem Korn gemacht sind.

Bananenpancakes mit Agavendicksaft

Bananenpancakes mit Agavendicksaft

Zutaten (pro Pancake)

  • 25 g Proteinpulver mit Bananengeschmack, z. B. von MyProtein
  • 25 g Roggenvollkornmehl
  • 60 g kernige Haferflocken
  • 1 Ei
  • 50 ml fettarme Milch mit 1,5 % Fett
  • 3 g Backpulver
  • Etwas Kokosnussöl für die Pfanne

Zubereitung

Das Kokosnussöl in einer kleinen Pfanne erhitzen.

Das Ei gut mit der Milch verquirlen. Die anderen Zutaten miteinander vermischen. Die Eimischung hinzufügen und zu einem Teig verrühren.

Im heißen Kokosnussöl auf mittlerer Hitze (Stufe 6) von beiden Seiten goldbraun backen lassen. Die Zutaten ergeben einen dicken, fluffigen Pancake.

Auf Wunsch kannst du den Pfannkuchen mit Bananenscheiben dekorieren und Agavendicksaft süßen.

Nährwerte

  • Energie: 498 kcal
  • Fett: 11 g
  • KH: 53 g
  • Eiweiß: 42 g
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s