Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Weihnachtsflair geht weiter: Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Inspiriert durch mein neues Kochbuch, das ich letzte Woche zum Rezensieren bekam, entstanden am Donnerstag diese tollen Plätzchen. Oder eher Cookies. Na ja, wie man sie auch nennt: Gefüllt mit solchen Powerzutaten wie Datteln, Kokosöl und Dinkelflocken bieten sie eine wunderbare Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten. Wieso? Kokosnussöl, auch Kokosöl genannt, ist nachgewiesenermaßen sehr gesund: Es enthält jede Menge Mineralstoffe, Antioxidantien und Aminosäuren. Die letzten kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen, deswegen müssen sie durch die Nahrung zugeführt werden. Neben den Dinkelflocken, in denen viele Spurenelemente und Mineralien stecken, habe ich Roggen-Vollkornmehl verwendet, das wiederum viel mehr Ballaststoffe als das Weizenmehl enthält. Ein bisschen Zimt dazu für das Weihnachtsflair, und schon waren kleine, aber gesunde Leckereien fürs Wochenende fertig. Meinem Besuch gestern haben sie sehr geschmeckt. Nachbacken gerne erwünscht 🙂

Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken

Zutaten

  • 180 g Datteln, entsteint
  • 60 g Kokosnussöl
  • 70 g Roggen-Vollkornmehl
  • 40 g Dinkelflocken Großblatt
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • ½ TL Backnatron
  • ½ TL Zimt

Zubereitung

Datteln in jeweils drei bis vier Scheiben schneiden. Mit Zucker und Kokosnussöl in einen Topf geben und erhitzen. Wenn das Kokosöl geschmolzen ist, weitere 5 Minuten auf kleiner bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Das Natron unterrühren und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.

Powerzutaten Datteln und Kokosnussöl mit braunem Zucker geschmolzen

Powerzutaten Datteln und Kokosnussöl mit braunem Zucker geschmolzen

Den Backofen auf 160 Grad Celsius vorheizen.

Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die Datteln hinzufügen und alles noch einmal gut verrühren.

Aus dem Teig mittelgroße Bällchen formen und diese anschließend flach zu runden Cookies drücken. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backgitter verteilen. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Im Backofen abkühlen lassen.

Die Zutaten ergeben acht bis neun Cookies. Sie halten sich einige Tage lang frisch, wenn sie zum Beispiel in einer Folie verpackt aufbewahrt werden.

Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken im Weihnachtslook

Power-Cookies mit Datteln und Dinkelflocken im Weihnachtslook

Ein Stück enthält knapp über 180 kcal. Es ist viel, aber wenn man ein Cookie am Tag isst, z. B. wenn der kleine Hunger kurz vor dem Sport kommt, macht man damit nichts falsch.

Damit wünsche ich euch einen schönen 3. Advent 🙂 Vergeht die Zeit so schnell, oder ist es nur mein Gefühl?

Nährwerte (pro Stück)

  • Energie: 183 kcal
  • Fett: 7 g
  • KH: 25 g
  • Eiweiß: 2 g
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s