Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Eine Schüssel voller natürlicher Proteine: Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Darüber, wie viele Proteine der Mensch eigentlich braucht, herrschen verschiedene Meinungen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Doch selbstverständlich benötigen Sportler mehr Eiweiß als weniger aktive Menschen, Kinder oder Jugendliche.

Ganz unabhängig davon: Proteine sind für uns wichtig. Nicht nur für Muskeln, sondern auch für den gesunden Bau unserer Knochen, Haut und Haare. Sie transportieren Fette und fettlösliche Vitamine sowie Mineralstoffe in unserem Organismus. Sie spielen als Enzyme eine Rolle als Bestandteil von Hormonen und Rezeptoren. Sie beteiligen sich an der Blutgerinnung. Sie tragen zu unserer Abwehrfunktion bei. Oder sie dienen als Energiereserve.  

Der Vegetarismus oder erst recht der Veganismus wird immer noch kritisiert, weil in den pflanzlichen Lebensmitteln angeblich nicht so viel Eiweiß stecke. Doch weit gefehlt. Man muss gar nicht erst zu Soja oder Tofu greifen, um eine gesunde vegane Mahlzeit voller Proteine zuzubereiten. So zum Beispiel eine Kichererbsen-Linsen-Suppe, wie die auf dem Bild. Ich habe mich dabei durch ein Kochbuch inspirieren lassen, dass ich demnächst für meinen Blog rezensieren möchte.

Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Vegane Kichererbsen-Linsen-Suppe

Zutaten (für 3 Teller)

  • 100 g Kichererbsen, trocken
  • 75 g Berlinsen, trocken
  • 100 g Karotten
  • 200 g Tomaten
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 1/2 Zimt
  • 1/2 TL Kardamon
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung

Kichererbsen über Nacht einweichen. Am Tag der Zubereitung das Wasser abschütten und die Kichererbsen in einem Topf mit frischem Wasser zum Kochen bringen. 30 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.

Linsen waschen und in einem Topf mit Wasser ebenfalls zum Kochen bringen. Dann auf kleiner Hitze etwa 20 Minuten lang köcheln lassen.

Kurz bevor die Kichererbsen und Linsen gar werden, das Olivenöl in einem größeren Topf erhitzen. Die Gewürze darin schwenken.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Zu den Gewürzen geben und 1 Minute lang braten.

Karotten waschen und schälen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls kurz im Olivenöl schwenken.

Kichererbsen und Linsen in den Topf mit Karotten und Zwiebeln geben. Du kannst zum Ablöschen frisches Wasser oder das Wasser von den Kichererbsen oder Linsen verwenden. Mit Salz abschmecken und 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

Tomaten waschen und 1 cm groß würfeln. In den Topf geben und weitere 5 Minuten auf dem Herd lassen.

Wenn Du magst, kannst Du die fertige Suppe pürieren. Ich habe beide Varianten ausprobiert. Und sie schmeckten beide super gut.

Vegane Kichererbsen-Linsen-Creme-Suppe

Vegane Kichererbsen-Linsen-Creme-Suppe

Nährstoffe (pro Teller)

  • Energie: 297 kcal
  • Fett: 9 g
  • KH: 38 g
  • Eiweiß: 14 g
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s