Veganer Couscoussalat mit Avocado

Veganes Mittagessen 1: Couscoussalat mit Avocado, Rucola und Karotten

Heute früh musste ich beim Frühstück etwas improvisieren. Eigentlich bin ich morgens eher einen süßen Quark oder Joghurt gewohnt. Oder einen Haferbrei, mit etwas Proteinpulver verrührt. Stattdessen gab es ein paar Scheiben Knäckebrot mit Avocado, Tomate und Rucola. Das Frühstück war lecker, keine Frage. Es war aber auch sehr kalorienarm. Und da es gleich danach zum Belastungs-EKG ging, ließ der Hunger nicht lange auf sich warten.

Zu Mittag hatte ich wiederum kein Problem, etwas Veganes zuzubereiten. Da ich noch eine Hälfte von der Avocado und jede Menge Rucola übrig hatte, habe ich sie für meinen Salat verwendet. Und da ich es mir angewöhnt habe, einmal die Woche Couscous zu essen, gab es ihn heute. Dazu eine Zwiebel und zwei große Karotten, kurz in der Pfanne angebraten. Und schon war er fertig: mein veganer Couscoussalat.  Damit gestärkt geht es gleich ins Fitnessstudio zum Intervalltraining.

Veganer Couscoussalat mit Avocado, Rucola und Karotten

Veganer Couscoussalat mit Avocado, Rucola und Karotten

Nährwerte

  • Energie: 407 kcal
  • Fett: 13 g
  • KH: 69 g
  • Eiweiß: 9 g
Advertisements

Ein Gedanke zu „Veganer Couscoussalat mit Avocado

  1. Pingback: Mein Fazit zum veganen Dienstag | annas_fitnessworld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s