Zuckerfreier LowCarb Chiapudding

Zuckerfrei und LowCarb aus einem Glas: Einfacher Chiapudding mit Extraportion Eiweiß

Gesund zu essen war glaube ich nie einfacher denn jetzt. Bei der heutigen Auswahl an guten und fitten Lebensmitteln kann man selten etwas falsch machen. Und ich meine nicht nur den Bio-Markt. Ich meine einfach schon das reichhaltige Angebot, das einem der Supermarkt um die Ecke bietet. Jeden Tag frisches Obst und Gemüse, Milchprodukte ohne Ende, Eier, endlose Auswahl an verschiedenen Mehlen. Ich weiß nicht, wieso ich gerade so sentimental werde, aber wir leben im Paradies. Oder?

Wie im Paradies kam ich mir auch heute beim Frühstücken. Nicht nur, weil heute schon wieder Freitag ist und ich am Wochenende wahrscheinlich wieder Sport machen darf. Die Erkältung hat sich nämlich langsam verdünnisiert, und ich bin wieder fit. Yeah. Auch wegen meines Frühstücks, das ich schon gestern vorbereitet habe. Wie immer war es LowCarb, proteinhaltig und ganz ohne Zucker vorbereitet. Trotzdem süß und lecker.

Zuckerfreier LowCarb Chiapudding

Zuckerfreier LowCarb Chiapudding

Zutaten (für 1 Portion)

  • 500 ml reine Buttermilch mit 1 % Fett
  • 50 g Proteinpulver mit Cookies&Cream-Geschmack, z.B. von Champ
  • 15 g Chia-Samen, z.B. Bio von Alnatura

Zubereitung

Den Chiapudding am besten am Vorabend schon vorbereiten, damit die Chia-Samen in der Flüssigkeit aufquellen können. Dafür verrührst Du Buttermilch, Proteinpulver und die Samen in einer größeren Schüssel. Über Nacht kaltsstellen und am nächsten Morgen rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Am Frühstückstisch genießen.

Nährwerte

  • Energie: 450 kcal
  • Fett: 9 g
  • KH: 29 g
  • Eiweiß: 61 g
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s