Zuckerfreier Himbeerquark mit extra Dosis Eiweiß

Aus Liebe zum Quark, aus Liebe zu Proteinen

Selbstständig zu sein ist nicht jedermanns Sache. Da gibt es viele Vor- und genauso eine Menge Nachteile. Man kann seine Arbeitszeit zwar recht flexibel einteilen. Leider muss man aber auch hin und wieder an Wochenenden arbeiten, wenn die Auftragslage es erfordert. So geht es mir heute. Da sitze ich von morgens um 9 Uhr am PC, während andere Ausflüge mit ihren Familien veranstalten, die Sonne im Freibad genießen oder shoppen gehen. Ich bin aber nicht neidisch.

Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt: „Was will sie denn mit dem Selbstständigsein hier? Es ist doch ein Kochblog!“ Ein weiterer Nachteil von der Selbstständigkeit ist, dass man an heißen Arbeitstagen kaum zum Kochen kommt. Und mit heiß meine ich nicht nur das Wetter, sondern auch Tage, die mit viel Arbeit ausgefüllt sind. 

Dafür habe ich aber im Laufe der Zeit eine gute Methode entwickelt. Meine Liebe zu Milchprodukten und insbesondere zum Quark kennt Ihr vielleicht schon. Der Vorteil beim Quark ist, dass er in vielen verschiedenen Varianten zubereitet werden kann. Kalt schmeckt er mir persönlich am besten. Das Kochen fällt weg, und es geht besonders schnell. Heute habe ich meinen Quark mit meiner neuesten Eroberung – dem Proteinpulver mit Himbeergeschmack von MyProtein – zubereitet. Verdünnt habe ich das Ganze mit etwas Buttermilch. Fettarme Milch eignet sich aber ebenso gut.

Der so zubereitete Quark ist sehr schön cremig und schmeckt nicht nur wahnsinnig gut. Er ist abgesehen davon enorm reich an Proteinen, was in der Muskelaufbauphase relevant ist. Zudem habe ich mit einer Portion meine Kohlenhydratspeicher für die nächste Zeit gefüllt. Wichtig ist es aus dem Grund, da ich in etwa zwei Stunden mit meinem Ausdauertraining weitermachen möchte. Sobald natürlich die Arbeit erledigt ist…

Himbeerquark1.png

Himbeerquark mit reichlich Proteinen

Zutaten: 

  • 150 ml Buttermilch mit 1 % Fett
  • 300 g Magerquark
  • 45 g Proteinpulver mit Himbeergeschmack z.B. von MyProtein

Zubereitung:

Die Zutaten einfach miteinander verrühren. Gegebenenfalls mit Himbeeren oder anderen frischen Beeren dekorieren.

Nährwerte:

  • Energie: 428 kcal
  • Fett: 2 g
  • KH: 21 g
  • Eiweiß: 80 g
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s