Bulgur mit gerösteten Sonnenblumenkernen und Leinsamen an Kresse und Rucola

Back to reality: Ein Bulgurteller mit Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Tomaten, Rucola und Kresse

Kennt Ihr das, wenn Ihr nach langem Urlaub zurück nach Hause kommt, und es ist nichts, oder fast gar nichts Essbares mehr da? Sicher doch. Mir ging es gestern Mittag auch so. Ich bin erst am Samstag spätabends aus Stockholm zurückgekommen. Zum Einkaufen kam ich nicht mehr, daher gab es bei mir einen Teller aus dem, was der Vorratsschrank so bot, und was ich in meinem Garten vorgefunden habe. Trotzdem war es bunt, leicht, frisch zubereitet, beinahe fettfrei und reich an Proteinen und Vitaminen.

Bunter Teller mit Bulgur, gerösteten Sonnenblumenkernen, Leinsamen sowie Tomaten, Rucola und Kresse

Bunter Teller mit Bulgur, gerösteten Sonnenblumenkernen, Leinsamen sowie Tomaten, Rucola und Kresse

Zutaten (für 2 Personen):

  • 150 g Bulgur
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen braun
  • 2 EL Leinsamen gold
  • ein paar Cocktailtomaten frisch vom Strauch
  • eine Handvoll Rucola
  • eine Handvoll Kresse
  • Salz 

Zubereitung:

Den Bulgur in Salzwasser kochen.

Das Gemüse waschen. Die Tomaten vierteln. Die Kerne ohne Fett rösten. Sobald der Bulgur fertiggekocht hat, alles auf dem Teller anrichten. Mit Salz abschmecken. Wer mag, kann noch etwas Balsamico verwenden. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s