Einfache Pastizzi mit braunen Champignons und Knoblauch

Heja Ferien: Lasst uns eine kleine kulinarische Reise durch Europa beginnen…

In einigen Bundesländern sind schon seit über zwei Wochen Ferien. NRW hat sich letzten Samstag zu Bremen und Niedersachsen gesellt. Bald ziehen auch andere mit. Bei uns in Hessen ist ab Freitag Nachmittag wieder für sechs Wochen schulfrei. Da habe ich mir gedacht, wieso nicht eine kleine kulinarische Reise durch Europa „veranstalten“? Was gibt es denn schöneres, als leckere Spezialitäten anderer Länder kennenzulernen?

Diese Woche starten wir mit Malta. In Maltas Küche wird selten Fleisch verwendet. Wenn dann eher viel Fisch und jede Menge Gemüse. Da ich seit meinem 14 Lebensjahr Vegetarierin bin, kam es mir gerade so gelegen.

Malta

Bildrechte: Alan Haley. Vielen Dank, Alan 🙂

Heute habe ich ein einfaches Rezept für Pastizzi ausprobiert. In Malta an jeder Ecke zu bekommen, kamen sie nun auch in meine Küche. Gefüllt werden sie traditionell mit Ricotta-Käse und Gemüse. Der besonders gesunde und für fitnessorientierte Menschen bestens geeignete Frischkäse ist reich an wichtigen Nährstoffen wie Kalzium und Kalium. Er ist dazu noch fast fettfrei und enthält so gut wie keine Kohlenhydrate. Daher: Nichts wie her mit dir, Ricotta-Käse. Statt des oft verwendeten Erbsenmuses habe ich für meine Füllung braune Champignons verwendet. Ein bisschen Zwiebeln und Knoblauch, etwas Salz und Pfeffer. Gefüllt in Blätterteig schmecken sie sehr lecker. Und sie sind sehr nahrhaft, was der nächste Vorteil neben der schnellen Zubereitung ist. 

Zutaten für PastizziZutaten (für etwa 12 Stück):

  • 2 Blätterteigrollen
  • 1 Becher Ricotta-Käse
  • 400 g braune Champignons
  • 1 Ei
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl für die Pfanne
  • etwas fettarme Milch zum Bestreichen

Zubereitung:

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er sich nachher besser ausrollen lässt. Den Ricotta-Käse mit dem Ei verrühren.  

Die Zwiebeln und den Knoblauch waschen, schälen und kleinhacken. Anschließend kommt beides in die Pfanne und wird im Olivenöl angedünstet. Die Champignons waschen und würfeln. In die Pfanne geben und zusammenfallen lassen. Wenn die Flüssigkeit ganz verdünstet ist, von der Kochstelle nehmen und zu der Ricotta-Mischung geben. Alles gut vermischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. 

Pastizzi gefüllt mit braunen Champignons

Pastizzi gefüllt mit braunen Champignons

Den Blätterteig ausrollen und jeweils in 6 Stücke schneiden. Die Mischung in die Mitte geben und von allen Seiten gut zumachen, damit die Füllung nicht ausläuft. Mit Milch bestreichen. Im Backofen bei 200 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) etwa 20 Minuten lang backen lassen. Vor dem Servieren abkühlen lassen. 

Mich hat alleine der Duft überzeugt. Sie schmecken super als Snack oder ganze Mahlzeit. Und sie sind beliebig mit weiteren Füllungen erweiterbar.

Übrigens: Der neueste Hit auf Malta sind Pastizzi mit Nutella!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s