Scharfe Pilzpfanne mit Aubergine, Paprika und Bulgur

Aubergine kuschelt mit Austernpilzen, Paprika und Bulgur

Austernpilze, Aubergine, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Bulgur fertig zum Einsatz

Austernpilze, Aubergine, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Bulgur fertig zum Einsatz

Einst war ich einkaufen und hatte eine Aubergine im Einkaufswagen. Von einer älteren Dame wurde ich gefragt, wie ich denn dieses Gemüse zubereiten würde. Ihr fehlten Ideen und sie hätte sich nie getraut, etwas mit Aubergine zu kochen. Dafür ist die Zubereitung von Aubergine doch einfach als man denkt.

Gestern kam ich nicht nur mit einer Aubergine, sondern auch mit Austernpilzen, Paprika und Bulgur nach Hause. Und daraus habe ich ein einfaches und vor allem leichtes Gericht kreiert. Ich glaube, der Frau damals hätte es gefallen.

Zutaten:

  • 1 große Aubergine 
  • 250 g Austernpilze
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Bulgur
  • 1/2 TL Garam Masala 
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl für die Pfanne
  • eine Handvoll frische Petersilie

Zubereitung:

Gemüse waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Ich verwende dafür meistens den Blitzhacker. Er spart Zeit und vor allem viele Tränen. Öl in der Pfanne heiß machen und beides darin dünsten.

Aubergine mit Austernpilzen und Paprika an Bulgur serviert

Aubergine mit Austernpilzen und Paprika an Bulgur serviert

Aubergine waschen, das grüne Endstück entfernen und den Rest in kleine Würfel schneiden. Zu den Zwiebeln geben und großzügig salzen. Abgedeckt bei größerer Hitze anbraten, bis die Aubergine weich wird.

In der Zeit Pilze waschen und nach Belieben schneiden. Paprika waschen, entkernen und stiften. Beides in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen. Würzen und noch zwei bis drei Minuten braten. 

Warm mit Bulgur oder Reis servieren. Mit Petersilie dekorieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s